Auf der Argo

by Rixi
Categories: Dies & Das, Zantefiziert
Tags: No Tags
Comments: 10 Comments
Published on: 25. Januar 2010

Eine Seeefaaahrt, die ist luustig, eine Seeeefaahrt, die ist schööööön… :o)

Jaja, liebe Zantefizierte, Urlaubsstimmung ist angesagt, lasst uns den
Winter bekämpfen und in die Flucht schlagen!
Letzten Juni haben wir einen wunderbaren Tag auf dem Katamaran Argo
verbracht. Dieser holte uns bei Porto Roma ab, schipperte uns schön
langsam, vorbei an Gerakas, zu den Keri Höhlen. Dort besuchte uns der
mobile Supermarkt mit höchst willkommener Stärkung. Wunderbarstes
türkises Wasser war zu sehen, dann – auf dem Rückweg entlang der Lagana
Bay – sogar eine Caretta Caretta. Ach ja, und wer es nicht glaubt:
Segeln ist Arbeit (zumindestens für die starken Männer)!

Liebe Grüße,
Rixi

P1000691.JPG P1000695.JPG P1000720.JPG P1000725.JPG P1000739.JPG P1000742.JPG P1000745.JPG P1000760.JPG P1000762.JPG P1000770.JPG P1000771.JPG

10 Comments
  1. Herlinde sagt:

    he rixi, das sind ja tolle bilder. ich höre direkt den wind blasen und das herz der starken männer klopfen.na ja, da sind sie gefordert die buben.

    einige motive kamen im juni auch vor meine linse – schöne erinnerung.
    lg herlinde

  2. Jörg sagt:

    hab deinen anderen beitrag auch gelesen und ich glaub das werden wir dieses jahr auch mal machen. wieviel personen gehen da drauf?? Und sind kinder ermäßigt??

    Gruß Jörg

  3. Rixi sagt:

    @jörg
    ich glaube, maximal 20 personen, bei uns waren es so um die 14. der katamaran ist aber wirklich ziemlich groß, ich glaub, das ist auch nicht zu eng, wenn 20 personen drauf sind. such mal im internet nach nature world travel, da hast du auch die preise (kinder zw. 2-12: eur 25,-). am besten ihr schaut mal vorbei, wenn ihr vor ort seid, oder ruft an – sie machen es auch immer von einer mindestpersonenzahl abhängig, ob die fahrt zustandekommt. das information center ist in gerakas – leicht zu finden (knapp bevor man nicht mehr weiterfahren kann, auf der linken seite). bei uns wars so, dass wir uns vorangemeldet haben und sie uns dann angerufen haben, als klar war, dass die tour am nächsten tag zustande kommt.

    die tourbegleitung war auch sehr nett – eine autralierin, die einige jahre zuvor schon „volonteer“ in sachen schildkröten war und viele interessante dinge zu berichten hatte. man merkt einfach, dass den mitarbeitern dort zutiefst am umwelt- und caretta caretta-schutz gelegen ist – das macht die sache dann wirklich zu einem sehr persönlichen erlebnis.

    also schiff ahoi! :o)

  4. eva+norbert sagt:

    klasse fotos :up_bb:!
    in bild 3 und 4 möchte man am liebsten gleich reinhüpfen :grin_bb:

  5. Chriss sagt:

    Hei das hat sicher Spaß gemacht 😉

    Hei Jörg, du fragst nach Kinderermäßigung? Bedeutet es dass, wonach es klingt? 😀

    LG
    Chriss

  6. Jörg sagt:

    neee chriss

    mit denen wir da hin fahren, die haben ein kind …. :wink_bb:

  7. Chriss sagt:

    Aaaaaaaaaaaaaaah
    😀

    Aber so lange wirds bei euch wohl auch nimmer dauern? 😉

  8. Joerg sagt:

    So Montag geht es auf grosse fahrt, wir werden in Zakynthos aufgelesen, bin mal gespannt…
    Bin schon alle Kameraakku´s am laden und morgen wird die wasserdichte Tasche schon mal gepackt, damit wir auch gar nichts montagmorgen vergessen…

    Grüße von der Insel
    Jörg

  9. Rixi sagt:

    Yippieh, na hoffentlich bringen sich die Caretta Carettas schon in Stellung, damit Ihr auch was vor der Linse habt! ;o)

    Viel Spaß, Schiff ahoi & ganz viele Grüße auf die schönste aller Inseln!

  10. Joerg sagt:

    Also unsere Tour hat dann am Dienstag stattgefunden, nach 2 maligem verschieben. Wir sind ab Zakynthos Hafen gefahren, da es für uns am nächsten war und das Schiff eh da liegt. Leider war es an dem Tag windstill, so dass es nichts gab mit Segeln, sind dann die ganze Strecke gemütlich getuckert.. war aber trotzdem schön, nur den fahrenden Supermarkt haben wir nicht gesehen, aber dafür eine Robbe und eine Schildkröte.. seehr schön
    Auf dem Rückweg gab es dann auch noch selbstgebrannten Zippero :up_bb: (hoffe ist so richtig) vom Kapitän, Frostschutz und das bei 37° :eek_bb:
    aber hat sich gelohnt und was echt angenehm war, war das man da sich nicht wie in einer Sardinenbüchse gefühlt hat. Hab nur leider an dem Tag meine Taucherbrille und den Schnorchel vergessen :smirk_bb:
    Muss ich halt beim nächsten mal dran denken :rolleyes_bb:

    und jetzt nicht mehr schubsen :lol_bb:

Schreibe einen Kommentar

Welcome , today is Freitag, 14. August 2020