Besuch bei Traudl

Tags: No Tags
Comments: 7 Comments
Published on: 24. September 2007

Eva, Johannes und ich gehen auf ein großes Tor zu. Von der anderen Seite lautes Hundegebell. Einige große Hunde kommen angerannt. Dann taucht Traudl auf. Eine kleine, zierliche und für mich bewundernswerte Frau.
Das Tor wird vorsichtig geöffnet und wir quetschen uns durch. Die Hunde drängen dagegen und begrüßen uns stürmisch. Gemeinsam gehen wir zum Haus. Überall Hunde und Katzen. In Körbchen, Stühlen, Astgabeln, auf Tischen, einfach überall.
Wir besuchen die Welpen, die jetzt halbstarke Racker sind. Kater Felix begleitet uns und lässt mich nicht aus den Augen. Eva und Traudl verschwinden in der Küche um Kaffee zu kochen. Derweilen umrunde ich das Haus um Fotos zu machen. Felix immer an meiner Seite.
Danach sitzen wir bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse und Traudl erzählt von ihren Tieren. Vom alten Schäferhund der ihr Freund ist, vom Kätzchen, dem die Flucht über den Zaun geglückt ist und dann kam ein Auto…. sie musste es begraben. Vom Dreibein, einem Kater, der kürzlich operiert werden musste. Er erholt sich gerade in der guten Stube und wir hören ihn bis auf die Terrasse protestieren. Er möchte auch raus und dabei sein. Sie zeigt ihn uns kurz, bringt ihn dann wieder rein.
Die Zeit vergeht viel zu schnell. Norbert und Theo holen uns ab. Am Tor taucht eine weiße Katze auf. Traudl erzählt noch schnell, dass diese sehr krank war. Meinst Du, sie wird wieder? Fragt Traudl mich. Die Katze sieht munter aus. Ja – bestimmt, antworte ich. Nach vielen Umarmungen fahren wir los.
Zwei Tage später treffen wir Stefan. Er erzählt uns, er hätte Traudl getroffen und der weißen Katze geht es wieder gut…

Besuch_Traudl7.jpg Besuch_Traudl4.jpg Besuch_Traudl5.jpg Besuch_Traudl8.jpg Besuch_Traudl3.jpg Besuch_TraudlSchmusebacken.jpg Besuch_Traudl1.jpg Besuch_Traudl6.jpg Besuch_TraudlFelix.jpg Besuch_Traudl2.jpg

7 Comments
  1. Ilo sagt:

    Wahnsinn, was Traudl leistet. Ich werde sie weiter unterstützen soweit ich kann und nächstes Jahr besuchen -danke Gudrun für den Bericht!

  2. Gisi sagt:

    Kann ich mir vorstellen was da ein Gewusel war. Würde die kleinen Racker auch gerne mal sehn und die andern Tiere und Traudl…

  3. miriam sagt:

    toller bericht, schatzi!
    wir haben es leider nicht geschafft dort hinzufahren. beim nächsten mal bestimmt.

    lg miraki

  4. eva+norbert sagt:

    hab mich sehr gefreut die traudl wiederzusehen!und ich glaub die traudl hat sich echt gefreut gudrun und johannes kennenzulernen und mal wieder über ihre sorgen quatschen zu können.
    möchte alle die können und wollen bitten die traudl weiterhin zu unterstützen-sie hats echt verdient und bei ihr kommt alles wirklich ausschließlich den tieren zugute!

  5. Gudrun sagt:

    Der Besuch bei Traudl hat mich sehr bewegt. Gerne würde ich mehr helfen. Ist halt schwierig, weil ich nicht öfter nach Zante komme. Und Stefans Bankkarte funktioniert oft nicht… Ich weiß nicht, ob meine letzte Hilfe angekommen ist???

    @Eva: wir klären per Mail, ob ich Dir Weihnachten was mitschicken kann.

  6. stefan sagt:

    @ gudrun
    bankkarte geht wieder,nur an der zeit fehlt es..
    sowie es möglich ist werde ich die millionen dort vorbeibringen.. 😉

  7. Gudrun sagt:

    @Stefan
    bitte vorher versichern lassen und im gepanzerten Werttransporter anliefern :bye_tb:

    …und sag der Traudl liebe Grüße :exclaim_wp:

Schreibe einen Kommentar

Welcome , today is Mittwoch, 22. November 2017