traudl,mal wieder..

Tags: No Tags
Comments: 40 Comments
Published on: 15. April 2007

nabend zusammen..

ich wollte euch eigendlich schöne bilder von der westküste liefern,@eva und
norbert…wir waren dort,keine ahnung wie der ort heißt….da wo ich mit dem
auto gestreikt habe,bei maries..
leider sehen alle bilder so aus wie dieses eine,ich weiß nicht warum,aber
egal….

der traudl haben sie mal wieder 6!!! welpen vor die haustür gesetzt……….
frage an alle…weiß irgendjemand,irgendjemanden der einen hund möchte….

ich werde noch versuchen die patrizia zu erreichen…

marinos kann sie auch nicht nehmen,sein auffanglager ist voll bis oben hin.
sie könnten bis zu einer eventuellen vermittlung bei traudl bleiben,papiere
und impfungen sind selbstverständlich..

also bitte………..solltet ihr jemanden wissen..,egal wo…

ich will nicht auf die tränendrüse drücken,aber wenn sie niemanden finden
müssen sie wohl eingeschläfert werden…
DAS ist auch für traudl zu viel……,sechs hunde mehr….ihr anwesen platzt
aus allen nähten..

a.jpg a1.jpg a2.jpg a3.jpg a4.jpg a5.jpg

40 Comments
  1. Chriss sagt:

    Na putzig sind die ja schon, aber wohin nur…?

    Wieviele Hunde und Katzen dürfen „Traudels Heim – Glück allein“ eigentlich schon geniessen?

  2. Gaby sagt:

    geht es um das thema geld oder wirklich um die platz probleme? Kann mir ja leider keinen von den winzlingen hier in die stadt nehmen,geht einfach aus zeit und platz problemen nicht,aber eine patenschaft würde ich schon übernehmen…
    das heißt für futter und tierarztkosten aufkommen und was halt sonst noch anfällt.
    wäre das eine hilfe oder möglichkeit???

  3. Chriss sagt:

    Gaby – was soll ich sagen – dein Einsatz und auch deine Ideen immer wieder – MEEEEEEEEGARESPEKT!

  4. Gisi sagt:

    Eine wirklich tolle Idee Gaby, dann wird vielleicht einer gerettet. mir zerreißt es jedesmal das Herz bei solchen Fotos und dem Gedanken das Tiere ausgesetzt werden.
    Ich kann leider auch nicht viel tun, ich weiß nich mal ob ich ab Mai meine Miete zahlen kann.
    Ich werde mich aber umhören. Weiß Traudl was es für Hunde sind, wie groß sie werden?
    Bestelle ihr bitte ganz liebe Grüße von mir

  5. stefan sagt:

    @ chriss
    MIT den 6 sind es 25 hunde…

    ca 70 katzen IM gelaende,und deren 200 draussen,zum fuettern..

    @ gaby
    ja,klasse idee,werde sie fragen.

    aaaaber,natuerlich ist das ein finanzielles problem,stell dir vor von heut auf morgen musst du 6 weitere durchfuettern…
    das groessere problem aber ist tatsaechlich der platz.
    ihr mann ist ja auch sehr tierlieb,aber was ER dazu sagt,kannst du dir sicher vorstellen..

    @ all
    ich meine,man muss sich ja einfach mal in ihre lage versetzen…
    WIR denken,sie hat eh soviele,da kommts auf sechs nicht mehr an.

    WAS wuerde unsereiner machen,wenn er mal eben 6 welpen in ner plastiktuete neben dem muell findet???
    alle mit nach hause nehmen?
    sie liegen lassen?
    irgendjemand bescheid geben…aber WEM?????

    unsere moeglichkeiten sind einfach zu beschraenkt,es sind zuuuu viele..
    und jetzt ist ja auch noch katzensaison…

  6. Gaby und Fritz sagt:

    @gisi
    was ich auf den bildern erkennen kann, hat auf jeden fall ein schäferhund mitgemischt, siehe fellfärbung und nach der pfotengröße werden sie auch in etwar diese größe bekommen. nach den runden schlappohren dürfte auch ein jagdhund beteiligt gewesen sein.

  7. stefan sagt:

    @ gaby..

    jo so wuerde ich das auch einschaetzen.

    sie wuerde dein angebot mit der „patenschaft“ gern annehmen,wie waers mit dem einzig wuscheligen auf dem ersten bild?
    details koennen wir ja via mail besprechen..

    impfen und chippen wuerde welfare uebernehmen,die kriegen nur nix gebacken im moment,sind am umstrukturieren…

    @ all
    auch patrizia hat sich gemeldet,schaut mal ob sie was tun kann..

    in dem zusammenhang…gibts irgendjemanden-mitlesenden- der anfang mai hier ist?
    zwecks flugpate….

  8. stefan sagt:

    ach ja,auch ein paar englaender hoeren sich HIER um,vieleicht erledigt es sich ja von selbst…

  9. Gudrun sagt:

    Wäre schön, wenn die kleinen Wuffis alle unterkommen. Solange ich arbeiten gehen darf, kann ich keinen bei mir aufnehmen.

    Nach einer Patenschaft hatte ich schon mal gefragt, das wurde damals niedergeschmettert…

    Ich meine, dass wir mit diesem Fall wieder einmal sehen, wie notwendig das Kastrieren von dog and cat ist. Weil das Geld kostet, denkt bitte alle an die Kontonummer bei „Zakontaktisch“… – Danke!

  10. stefan sagt:

    @ gudrun

    manchmal waers besser die „besitzer“ zu kastrieren…

    selbst wenn du denen anbietest alles zu uebernehmen,danach nehmen sie das tier nicht wieder..ist nur noch ein halber hund..

    dieses schwachsinnige denken ist so tief verankert,und zwingen kann man ja niemanden..

    und bei allem was ne patenschaft der traudl bringt,die endloesung ist es halt auch nicht,hilft halt im moment,bis die hunde-hoffentlich-vermittelt sind,wohin auch immer…

    by the way,mit DEINER spende hast du ihr nen riesengefallen getan,hast ihren lieblingskater jessy „operiert“….,hat sie mir heut erzaehlt…

  11. stefan sagt:

    @ gudrun
    vergessen..

    hastdu ne ahnung was das mit der camera sein koennte,dieser lila-stich und total streifig?
    macht sie nur ab und zu,zwischendurch..

    wenn ja,kannst ja mal ne mail schicken…mercie..

  12. Gaby und Fritz sagt:

    @stefan
    ich kann von österreich aus nichts auf dein deutsches bankkonto überweisen, da gibt es einen IBAN und einen BIC Code, könntest du den vielleicht im Kontaktischen Posten???
    Sonst habe ich ein problem!!!
    Die codes sind normalerweis auf den kontoauszügen drauf!
    Ohne den geht keine Auslandsüberweisung. 🙁

  13. stefan sagt:

    @ gaby..
    hey,mal langsam… 😉

    muss erst mal klaeren mit traudl von wieviel millionen pro tag wir reden.. 😀

    werde den code spaeter einstellen..

    haste schon nen namen fuer den zwerg?? 😉

  14. Gisi sagt:

    @ Gaby
    Schäferhund war auch mein erster Gedanke, was auch immer noch, bestimmt groß.Ist garnicht so einfach gute Hände zu finden.
    Ich darf garnicht dran denken wieviele in den Ferien wieder ausgesetzt werden.
    @ Stefan
    Hat die Traudl mal versucht über das Tierhilfswerk zu vermitteln? Hatte ich meinen ersten Hund her.

  15. Chriss sagt:

    @Gudrun
    Hattest du die Idee mit der Patenschaft für Traudels Minnizoo und wir (oder ich) haben das ablehnend behandelt? Also irgendwie muss ich mich dann in aller Form und Würde respektvoll bei dir entschuldigen. Kann mich an die Sache aber ehrlich gesagt gar nicht mehr richtig erinnern, weiss nur noch das ich damals bei einer Diskussion meinet, man müsse das Übel an der Wurzel packen und mir Stefan daraufhin erklärt at, das sein nur duch ein gutes Beispiel zu schaffen, da die Griechen ungern ihren Hund kastrieren lassen („kein echter Hund mehr“)…?

    @Stefan
    Was denkst du, sind das die Jungen von streunenden Hunden oder hat da ein griechischer Hundebesitzer wieder Mist gebaut, weil streunde Hunde habe ich sooooo selten gesehen, vielleicht in 14 Tagen einen..?

  16. stefan sagt:

    @ chriss
    nee,die hat definitiv jemand dort „geparkt“,welcher auch nichts von geburtenkontrolle haelt…

    die denken alle:
    die schweizerin iss eh bekloppt,also nimmt se die auch noch..

    na immer noch besser wie ersaeufen….um dem ganzen auch was gutes abzugewinnen…

    um die streuenerwelpen wuerde sich ja niemand kuemmern,ausser englaendern vieleicht,aber die taeten vorher wenigstens fragen,und nich einfach hinlegen und ab.

  17. Gudrun sagt:

    @Chriss
    ich hab mal vor längerer Zeit gefragt, wieviele Kosten pro Monat pro Hund entstehen, um eine Patenschaft übernehmen zu können. Irgendwie wurde festgestellt, dass das keine „gute Lösung“ ist. Da ist niemand schuld dran und eine Entschuldigung ist nicht notwendig! Es stimmt ja – leider. Helfen kann man nur, wenn mehr Tiere kastriert werden und da ist die Denkweise der meisten Griechen (nicht nur – ist international) halt das Problem.

    Ich denke, so Leute wie Traudl und Stefan tragen mit ihrem Verhalten viel zu einem Umdenken bei. Das braucht viel Zeit und viel Geld.

    Also nicht aufgeben – weitermachen !!!

    @Stefan
    Mail wegen Kamera ist unterwegs

    Liebe Grüße an ALLE !!!

  18. Gaby und Fritz sagt:

    also:
    wenns ein mädchen ist dannn soll sie Loki (von Löckchen 🙂 ) heißen, wenns ein bub ist, dann wuschel.
    Na Millionen werdens nicht werden, aber sicherlich so viel, dass die laufenden kosten und ein bisschen mehr gesichert ist.
    Ich denke mir, wenns sie ( die welpen) es bis zur traudl geschaft haben, dann sollten sie auch die chanche auf ein weiteres leben haben!
    Vielleicht haben sie glücken und es gibt doch irgendwo einen platz für sie. ein freund von mir will versuchen bei uns in österreich bei den hilfswerken mal anzuklopfen, damit wir da vielleicht futterspenden bekommen.
    **********************************
    Ein treues Herz, ein treuer Blick,
    das gibts noch auf der Welt.
    Da auch im Schmerz,
    nicht nur im Glück
    ein Wesen zu dir hält.
    In Freud und Leid
    zu jeder Stund
    hält einer treu zu Dir:
    DEIN HUND
    Er dankt für jedes kleine Stück
    und blickt Dich an besselt.
    Er spricht zu Dir
    mit seinem Blick,
    da ihm die Sprache fehlt.
    Erkenn den Wert
    bevors zu spät,
    sei gut zu Deinem Tier,
    denn wenn Dein Hund
    einst von Dir geht
    wer hält dann Treue Dir??

  19. Gisi sagt:

    @ gaby
    Ein wunderschönes Gedicht was ich nur bestätigen kann.
    Ich bin auch froh das ich mein Mädchen habe.
    Ehrliche Gefühle und treu bis in den Tod.
    Nimmst du den Kleinen vom ersten Foto?
    Hab ich mich auch gleich drin verliebt, hat mich an meinen ersten Hund erinnert.
    @Stefan
    Was war letztens mit der Hilfe aus NRW? Habt ihr was erreicht?

  20. eva+norbert sagt:

    ach du meine güte!
    arme hundebabys UND arme traudl!
    isr ja wirklich „zum aus der haut fahren“.
    die idee mit der patenschaft finden wir klassen.würden auch eine übernehmen.@stefan-sag bitte bescheid obs geht und wie.
    hatten heut morgen schon ne diskussion ob wir nicht einen ganz nehmen könnten.aber norberts vernunft hat mal wieder gesiegt.bei unseren jobs und einem ohnehin schon recht pflegebedürftigen hund der sich zusätzlich nicht mit jüngeren hunden verträgt ist es zur zeit leider einfach nicht machbar.aber die patenschaft würden wir gern machen.hätte gern den der auf bild 2 im vordergrund sitzt-sieht aus wie ein baby von timmy!

  21. eva+norbert sagt:

    @stefan
    hast du dich diesmal mit dem auto runtergetraut oder wart ihr zweirädrig?und-hats euch gefallen?
    wir finden es recht schön dort!

  22. stefan sagt:

    @ eva.

    jo,mit dem auto,der weg war nicht mehr so ausgeschwemmt,da gehts..
    ist ne schoene ecke,war aber zu kalt-das wasser-zum schwimmen..brrrrrr… 😉

  23. stefan sagt:

    so,zur abwechslung mal ne gute nachricht..

    die patrizia hat gemailt…
    grundsaetzlich moechten sie mal helfen in dem fall.
    sind zwar auch gut besetzt mit welpen,aber es dauert ja eh noch bis sie „reisefertig“ waeren..

    solang koennen sie -dank eurer unterstuetzung-ja bei traudl bleiben.

    in dem zusammenhang nochmal an eventuelle mitleser…

    ist jemand im mai hier auf zante,und waer bereit flugpatenschaft zu uebernehmen????
    ??????

  24. ursula sagt:

    Hallo an Euch alle, auch wenn einige von Euch zum Thema „Kaffeefilter“ der Meinung waren, ich hätte zu tief ins Glas geschaut…., es sind immer wieder die Erinnerungen, die mich beim Lesen einholen. Ich wollte niemandem zu nahe treten und bin wohl doch über das Ziel hinaus geschossen. Es tut mir wirklich sehr leid !
    Dr. Marinos ist mir wohlbekannt. Auch seine Pappkartons mit Inhalt (!) vor seiner Praxistür….! Ich habe Euch berichtet, daß ich 10/96 nach Zakynthos umgezogen bin; mit eigenem (!) Hund. Rottweiler (ich hätte ihn 1000fach verkaufen können, denn der griechische „Mann“ braucht genauso (!) einen Hund…..). Bei einem meiner Spaziergänge,irgendwo bei Kileomeno, kam mir eine nasse Plastiktüte ? entgegen, in Begleitung einer ausgehungerten Hündin….., in der Plastiktüte fanden sich nicht nur die nicht fertig ersäuften Welpen, nein daneben auch noch ein paar Jungkatzen, die man in der menschlich (?) mißlichen (?) Lage auch noch nicht ganz fertig umgebracht hatte. In meiner (noch) Blödheit (!)telefonierte ich mit auf der Insel ansässigen Freunden, die mir direkt sagten, entweder….“Ursula, Du machst ein Tierasyl auf….und Du wirst Arbeit ohne Ende haben oder Du „verpißt“ Dich da wo Du jetzt bist….gaaanz schnell“…Zitat Ende! In meiner Nachbarschaft gab es auch (u.a.!!!!) eine Hündin namens Lisa….; bei Dr.Marinos habe ich die „Antibabypille“ gekauft…., ich muß Euch wohl nicht sagen, was meine griechischen Nachbarn bei Verabreichung derselben von mir dachten!? Als Lisa, leider war meine Verabreichung (mit Milch, mit Leckerli, mit Fleisch usw. usw.) nicht immer erfolgreich, 1xwieder mehr !!!! trächtig…war bzw. die „Niederkunft“ nahte, sie verschwand dann auch immer für Tage, brachte sie irgendwann dann ihre Junge fröhlich im Gefolge mit (zu mir)….meine griechischen Nachbarn fanden das nich t wirklich gut….einen Wurf !!!… hat man mit Rattengift bearbeitet….das letzte „eine Häufchen Elend“ (nachdem ich mit meinem Latein am Ende war…) habe ich zu Dr.Marinos gebracht (es war nicht der erste Hundewelpe und nicht der letzte….., von den Katzenjungen ganz zu schweigen..); hier ist er dann auch jämmerlich verreckt. Dr. Marionos hat bestimmt alles versucht, daran habe ich keinen Zweifel.

    Ich habe einmal von Milan Kundera „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ gelesen. Darin steht etwas über die Moral geschrieben und wie man ein Volk beurteilt, wie es mit seinen Schwächsten umgeht. Nun gut, da wäre ich wieder beim Thema, so gut sieht es mit der Moral im hiesigen Lande ja auch nicht aus. Vielleicht auch und gerade deshalb, dieses hin- und hergerissen zwischen dem Dort und Hier. Aus diesem Grunde noch einmal, das Land, ich meine diese einzigartige Natur, das Meer, diese Schönheit, insgesamt ein Kunstwerk, kann doch nichts dafür. Für „unsere“ Dummheit und Niedertracht. Schaut Euch in unseren (!) überfüllten Tierheimen einmal um; besonders zur Urlaubszeit! Kalinichta!

  25. stefan sagt:

    hi ursula..

    jo,war schon ziemlich krass was du damals geschrieben hast…
    aber egal,jeder hat so seine ansichten..

    kann die aussage deiner freunde verstehen,ich mach auch ab und zu die augen zu,es bleibt mir nichts anderes übrig….so hart wie es klingt,aber sonst wirst du irre.

    hier ist alles offensichtlich,woanders passiert es hinter verschlossenen türen..

    denke aber das meine einstellung zu dem ganzen ok ist.

    ich tu was ich kann und was möglich ist..und freu mich wenn irgendwas klappt,mit den viechern..

    aber auch die anderen,die sich hier tummeln im forum…
    ich denke das ist nicht selbstverständlich,leider nicht.

    ich hasse ungerechtigkeiten,egal ob zwei,vier oder was weiß ich wieviel beine.

    in diesem sinne..es ist nicht viel was wir machen,aber wir tun es….

  26. Gisi sagt:

    Selbst wenn man nur einen retten kann ist das schon viel.
    Überhaupt was zu tun ist entscheidend, viele reden nur

  27. susi+bruno sagt:

    Hallo Stefan!
    Leider können wir auch keine nehmen! Platz hätten wir ja schon. Aber Beide arbeiten und es wäre da ein armer Hund! Man sollte da schon Zeit haben für den Hund! Hoffentlich findest du noch Plätze für diese niedlichen Welpen! Wäre super!Wünsche dir viel Glück!
    Liebe Grüsse Susi und Bruno(us dr Schwiz)

  28. Heike_Manfred sagt:

    Hallo Stefan,
    wir würden auch gerne helfen – auch wenn wir leider keinen der kleinen Racker aufnehmen können. Eine Patenschaft/Spende für Futter & Tierarztkosten möchten wir gerne übernehmen, wenn wir sonst schon nix tun können 🙁
    Liebe Grüße, Heike & Manfred

  29. Gisi sagt:

    Da sagen alle die Welt is schlecht
    Klasse wieviele helfen
    Einfach nur schön
    Zusammen kann man viel erreichen

  30. stefan sagt:

    kann mich gisi nur anschliessen…

    by the way,gisi…vielen dank,hatte gestern nen anruf…einer hat wohl schon ein neues zuhause..
    jetzt muessen wir nur den transport organisieren..klasse,schnelle arbeit gisi,super!!!

    war gestern auch bei traudl,hab sie leider nicht gefunden.
    am samstag nochmal probieren..

  31. Patricia sagt:

    Hallo Stefan,

    habe vorhin mal unsere Vorsitzende (Elke) gefragt, ob sich Traudl zwischenzeitlich bei ihr gemeldet hat. Hat sie aber wohl noch nicht….. hoffentlich tut sie das noch, es müssen ja jede Menge Einzelheiten besprochen werden…..alle Wauzis auf einmal könnte man ohnehin nicht schicken, sind ja zu viele *schnauf* Also ein Flugpate langt garnicht. Zudem haben wir gestern erfahren, dass noch eine der Hündinnen, die wir vor kurzem vermittelt haben, trächtig ist. Die kommt zurück und blockiert für Monate eine weitere Pflegestelle. Trotzdem wollen wir sehen, was wir tun können. Ein paar von den Welpen können wir bestimmt übernehmen, denke ich. (vorausgesetzt, Traudl will das überhaupt und meldet sich mal bei Elke)

    Liebe Grüße
    Patricia

  32. stefan sagt:

    @ patrizia

    nein,traudl hat die nummer noch nicht,hab sie leider noch nicht erwischt,muss ja immer arbeiten…
    hoffe morgen nachmittag..

    sorry,liegt an mir…aber wir haben auch ein haufen arbeit hier…
    ich mach sobald ich kann,abends ist sie immer zum fuettern unterwegs,da finde ich sie nicht….

  33. Gisi sagt:

    @Stefan
    Kannst du Traudl nich anrufen, ihr die Nummer geben?

  34. stefan sagt:

    logo..nur,ein handy hat sie nicht…..
    und erwisch die mal IM haus!!!

    hat aber heut nachmittag geklappt,sie weiss bescheid.. 😉

  35. Chriss sagt:

    IDEE!!!

    Mir ist unser wertvolles Zanteöl ausgegangen, brauche dringend Nachschub.

    Vorschlag: du (Stefan) bekommst von mir Druckvorlagen (Ettiketten) vom „Zakynthos Flüssiggold“. Z.B. 17€ / Literflasche, dann ziehst dir eine Aufwandsentschädigung ab, der Rest Traudelspende?

    😀

  36. Ursula sagt:

    Hi Stefan,

    „jede Jeck es anders“…..oder…“jeder hat so seine Ansichten“….nichtsdestotrotz habe ich mich „zu weit aus dem Fenster gelehnt“ – deshalb vielen Dank für Deine Worte übers Netz. Auch an Jutta herzliche Grüße. Meine Entschuldigung gilt/galt insbesondere Ihr.

    Die Welt ist nicht schlecht; es gibt viel zu tun. Viele reden ! Taten sprechen für sich !

    Wo immer wir uns befinden, was jeder Einzelne von uns tut – in seinem privaten/beruflichen Umfeld ? Wie er/sie mit seinen Nächsten umgeht ? Keine Ahnung.

    Und dieser Satz von mir „das einzige Griechenland zu verlassen, weil ich das Land (!) zu sehr liebe und achte“ so oder so ähnlich habe ich wohl geschrieben…ist doch unmißverständlich ? Ehe man anfängt etwas zu verabscheuen und man auch auf Dauer gegen all das Häßliche (neben dem Schönen) einfach nicht mehr ankommt, wenn man nicht selbst dabei drauf gehen will, geht man besser ! Hier kann ich wenigstens was tun. Es ist mein eigenes Land, ich verstehe die Sprache, ich bin hier aufgewachsen. Was gäbe ich manchmal darum, hätte ich mir meine Urlaubsillusionen bewahrt. „Irgendein“ Mensch hat mich einmal als „liebenswert durchgeknallt“ bezeichnet; die Traudel kommt mir irgendwie bekannt vor. Dazu braucht man keinen Alkohol, obwohl der einem „für’s erste“ vielleicht – über vieles hinweg „hilft“ ….haben wir hier in dieser Großstadt genug…obdachlose Kids…, die Hamburger Tafel….weil nicht genug zu essen !!!! da ist, weil Hartz VI bei vielen Familien !!! zugeschlagen hat – und die sind nicht alle selbst schuld…..und dann sitzen vorzugsweise in den Hauptgeschäftsstraßen in der Hamburger City auch einige „Bettler“ mit total süßen !!!! Hundewelpen !!!!, die dann abends eingesammelt und in irgendein Dreckloch gesperrt werden um dann den nächsten Tag auch ja viel Mitleid zu erregen und das trifft dann besonders diejenigen auf der Straße, denen nichts mehr geblieben ist, außer ihrem Hund und die oft besser aussehen als sie selbst ! Und in Griechenland, auf Zakynthos schmoren und das im wahrsten Sinne des Wortes, die Hunde in ausgedienten Öltonnen bei sengender Hitze, wenn sie Glück haben, spendet ein Olivenbaum Schatten ! (Um was auch immer zu bewachen….gegen Touristen ? gegen Albaner ?…..einfach so ?)

    Wie gesagt „jede Jeck es anders“….

    Auf einen schönen Sommer ! Herzliche Grüße an alle ! Ursula.

  37. eva+norbert sagt:

    habt ihr es nun tatsächlich schon geschafft eines der babys zu vermitteln?
    @gisi
    du bist spitze!!!super gemacht!!!
    @chriss
    du bist mir ja ein schöner wucherer-17 euro für ne 1l-flasche?wir nehmen immer welches mit für freunde und bekannte aber wenn wir denen 17 euro per liter verrechnen würden täten sie uns vermutlich den kopf abreissen :lol_bb:

    @ursula
    zitat von dir:
    Und dieser Satz von mir “das einzige Griechenland zu verlassen, weil ich das Land (!) zu sehr liebe und achte

  38. Gisi sagt:

    @ Eva
    Also theoretisch müßten vier Welpen weg sein.

  39. stefan sagt:

    @ gisi,
    bei mir hat sich niemand gemeldet….!!??

  40. Gisi sagt:

    Nee, hab auch deine Nummer nicht mehr weitergegeben, wußte ja alles.Wie gesagt, vier wollen einen haben.
    Nur vor drei Tagen hab ich die letzten Infos weitergegeben und von keinem eine Reaktion, keine Antwort.
    Keine Ahnung

Schreibe einen Kommentar

Welcome , today is Mittwoch, 22. November 2017